161207 nun gibts wieder platz zum bauen 750

Saale Zeitung 07.12.2016

Nun gibt´s wieder Platz zum Bauen

Mit dem obligatorischen Spatenstich haben am Dienstag die Erschließungsarbeiten des zweiten Bauabschnitts im Baugebiet "Malbe" in Althausen begonnen. Vorausgesetzt das Wetter spielt mit, soll bereits im Mai nächsten Jahres alles fertig sein. Dann können zwölf Interessenten bauen. Sieben stehen schon in den Startlöchern.

Zwei Bauplätze mehr

Ursprünglich waren nur zehn Bauplätze vorgesehen. Unter anderem durch die Verkleinerung des Regenrückhaltebeckens hat Matthias Kirchner vom Planungsbüro Bautechnik Kirchner zwölf Bauplätze darstellen können. Noch in diesem Jahr werde der Regenwasserkanal eingebaut, je nach Witterung sollen die Arbeiten dann im nächsten Jahr fortgeführt werden. Der Planer schätzt, dass im Mai alles fertig wird. Auch Hartwig Weigel, Polier bei der bauausführenden Firma Ullrich, ist sehr zuversichtlich, dass dieser Termin zu halten ist. Die Firma war schon mehrfach für die Stadt Münnerstadt tätig, unter anderem beim Ausbau der Schindbergstraße.

"Wir haben uns entschlossen, auf meinen Vorschlag hin, neue Baugebiet auszuweisen", sagt Bürgermeister Helmut Blank. Dem Baugebiet "Malbe werden neue in Großwenkheim und in Reichenbach folgen. "Wir können uns das aufgrund unserer soliden Haushaltslage als Gemeinde auch leisten", fügt er hinzu. Im Januar werde Matthias Kirchner dem Stadtrat mögliche Baugebiete in der Kernstadt vorstellen. Wenn die Flächen erst einmal gefunden seien, dann gehe es auch relativ schnell. Wie groß das Interesse an Bauplätzen sei, habe sich ja auch in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses gezeigt, bei der Britta Bildhauer (SPD) im Namen eines Interessenten nach dem Stand im Baugebiet "Malbe" gefragt hatte.

"Ich darf mich auch beim alten Ortssprecher Hermann Brust bedanken", sagte Helmut Blank. Er sei wesentlich an der Entstehung des Baugebietes beteiligt gewesen. Der Bürgermeister hob noch einmal die Wichtigkeit der Schaffung von Bauplätzen hervor, um junge Leute in Münnerstadt zu halten.

 

Text: Thomas Malz/Saale Zeitung

Tiefbau
Strassenbau
Ingenieurbau
Hochbau

ÜBER DIESE WEBSITE

BAUTECHNIK-KIRCHNER ist ein regional tätiges Planungsbüro für kommunale, gewerbliche und private Bauaufgaben. Für unsere Auftraggeber planen wir mit unseren interdisziplinären Mitarbeitern Projekte aller Art. Mit Erfahrung und Kompetenz begleiten wir unsere Kunden als verlässlicher Partner von der Idee bis zur Übergabe des Objektes. Der eigene hohe Anspruch an unsere Arbeit erfährt Wertschätzung und Bestätigung durch das in uns gesetzte Vertrauen vieler Städte und Kommunen. Unsere Leistungen umfassen im Speziellen:

  • Abwassertechnik
  • Abfallwirtschaft
  • Wasserwirtschaft
  • Verkehrsanlagen
  • Erschließungen
  • Ingenieurbauwerke
  • Bauleitplanung
  • Stadtplanung
  • Projektentwicklung
  • Geo-Informations-Systeme
  • Tragwerksplanung
  • Allgemeiner Hochbau

© 2012-2014 BAUTECHNIK-KIRCHNER Matthias Kirchner, Oerlenbach

Layout und Template von einseinsvier webdesign, München + Bad Kissingen

Suche

Navigationspfad

Folgen Sie uns

google