Erste Pläne für den Ausbau der Ortsdurchfahrt

Mainpost 21.08.2017

Erste Pläne für den Ausbau der Ortsdurchfahrt

In Reichenbach steht ein Vorentwurf für die Planungen. Die Anwohner kämen vergleichsweise günstig davon.

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Ausbau der Ortsdurchfahrt Reichenbach" - es handelt sich um die von Münnerstadt kommende KG 1 und die nach Burglauer führende KG 21 - hatte Bürgermeister Helmut Blank ins Sportheim Reichenbach eingeladen.
Hierzu konnten er und Ortssprecher Fabian Nöth rund 75 Reichenbacher begrüßen, ebenso den 2. Bürgermeister Andreas Trägner, Stadtratsmitglied Klaus Schebler sowie den für den Straßenbau zuständigen Vertreter des Landratsamtes Bad Kissingen, Jürgen Dobler, und den mit der Planung beauftragten Matthias Kirchner.

Plan erst ein Vorentwurf
Die aktuelle Informationsveranstaltung sieht Blank unter anderem als das Ergebnis der in den Bürgerversammlungen der letzten Jahre häufig gestellten Frage "Was ist mit unseren Straßen los? Wann wird da mal was gemacht?" Allerdings betonte er, dass es sich bei den vorgestellten Plänen erst um eine Vorentwurfsplanung handele, von der ausgehend die Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung gegebenenfalls mit eingebracht werden könnten.

Es käme die Anleger günstig
Blank informierte auch über die Aufschlüsselung der Kosten und von wem welcher Anteil zu tragen sei; so würden, da es sich um Kreisstraßen handelt, lediglich 55 Prozent der Kosten für den Gehwegausbau auf die Anwohner umgelegt werden. Diese kämen in diesem Fall relativ günstig weg, da bei der Sanierung anderer Straßen, wie etwa dem Oberland (Erschließungsstraße) 60 Prozent oder dem Breitlohweg (Anliegerstraße) gar 80 Prozent der Kosten, allerdings für Gehsteig und jeweils bis Fahrbahnmitte, von den Anwohnern zu tragen seien. Auch freue es Blank, dass von Seiten des Landkreises so viele Kreisstraßen im Stadtgebiet Münnerstadt erneuert würden. Jürgen Dobler sagte, dass man momentan von einer sehr hohen Förderquote profitiere und sieht in Blank einen cleveren Bürgermeister, der die Chance nutzt.

Text: Mathias Nöth/Mainpost

Volltext unter: http://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/erste-plaene-fuer-den-ausbau-der-ortsdurchfahrt;art433646,9700762

Tiefbau
Strassenbau
Ingenieurbau
Hochbau

ÜBER DIESE WEBSITE

BAUTECHNIK-KIRCHNER ist ein regional tätiges Planungsbüro für kommunale, gewerbliche und private Bauaufgaben. Für unsere Auftraggeber planen wir mit unseren interdisziplinären Mitarbeitern Projekte aller Art. Mit Erfahrung und Kompetenz begleiten wir unsere Kunden als verlässlicher Partner von der Idee bis zur Übergabe des Objektes. Der eigene hohe Anspruch an unsere Arbeit erfährt Wertschätzung und Bestätigung durch das in uns gesetzte Vertrauen vieler Städte und Kommunen. Unsere Leistungen umfassen im Speziellen:

  • Abwassertechnik
  • Abfallwirtschaft
  • Wasserwirtschaft
  • Verkehrsanlagen
  • Erschließungen
  • Ingenieurbauwerke
  • Bauleitplanung
  • Stadtplanung
  • Projektentwicklung
  • Geo-Informations-Systeme
  • Tragwerksplanung
  • Allgemeiner Hochbau

© 2012-2014 BAUTECHNIK-KIRCHNER Matthias Kirchner, Oerlenbach

Layout und Template von einseinsvier webdesign, München + Bad Kissingen

Suche

Navigationspfad

Folgen Sie uns

google